Felix Bahret
“LIEDER EINES FAHRENDEN GESELLEN”
05.2019


Wenn mein Schatz Hochzeit macht,
fröhliche Hochzeit macht,
hab‘ ich meinen traurigen Tag!
Geh‘ ich in mein Kämmerlein,
dunkles Kämmerlein,
weine, wein‘ um meinen Schatz,
um meinen lieben Schatz!

Blümlein blau! Verdorre nicht!
Vöglein suess, 
du singst auf grüner Heide.
Ach, wie ist die Welt so schoen!
Ziküth! Ziküth!

Singet nicht! Blühet nicht!
Lenz ist ja vorbei!
Alles Singen ist nun aus.
Des Abends, wenn ich schlafen geh,‘
Denk‘ ich an mein Leide. 
An mein Leide.



(”Flammen”, 2019, Comblanchien, 18x18x48 cm)



(”Sitz”, 2019, Pierre Bleue, 56x56x60, 3-teilig)
(”Schalen”, 2018, Carrara, 50x50x8)




(”Haut” 2018, Massangis, 60x25x40)
(”Schatz”, 2019, Pierre Bleue, 30x20x25)
(”Stapel, 2018, Pierre Bleue, 40x40x25)




Mark